Aktuell - Saengerbund

Über
130 Jahre Chorgesang
Direkt zum Seiteninhalt
Termine
Der Handglockenchor Gescher:

Wir sind eine kleine bunte Gruppe begeisterter Handglöckner.
Einige von uns sind schon seit der Gründung des Chores dabei, andere haben diese Art des Musizierens erst vor Kurzem für sich entdeckt.
Wir alle haben aber eins gemeinsam: Die Leidenschaft für Musik und die Freude am gemeinsamen Handglockenspiel.
Wie alles begann:
Zunächst wurden vier Oktaven Handglocken als Museumsexponate erworben – schnell fanden sich jedoch musikbegeisterte Menschen, die den Glocken ihre ersten Töne entlockten. Heute
besitzt der Handglockenchor 49 Glocken und ebenso vier Oktaven Tonstäbe, die sich insbesondere für den Einsatz in einem Kinderchor eignen. Seit 1989 gibt es den Handglockenchor in der Glockenstadt Gescher.

Gruppenmusizierform:
Handglockenmusik ist eine Gruppenmusizierform. Jedes Chormitglied händelt 4-8 Glocken gleichzeitig.
Im harmonischen Zusammenspiel entsteht die Faszination dieser ungewöhnlichen Klangfärbung.
Eine Handglocke erzeugt genau einen Ton, nur mit einer Vielzahl von Handglocken kann man eine Melodie erzeugen. Um die benötigten Töne zu spielen, braucht es einen ganzen Chor.
Der größte Unterschied zu einem klassischen Instrument ist daher sicherlich, dass keiner der Spieler ein Solist ist. Jeder spielt nur einen Teil des Ganzen.

Die Handglocke:
Handglocken sind sehr alte Instrumente. Die ältesten bekannten Handglocken entwickelten sich seit dem 17. Jh. in England. Aber erst mit gefederten sowie mit Dämpfern versehenen Klöppeln
wurden die Handglocken zum Präzisionsinstrument, wie auch der Handglockenchor Gescher sie heute einsetzt.
In Deutschland machten amerikanische Besatzungstruppen diese Musizierform heimisch. Die ersten Chöre wurden 1979 gegründet.

Sopranistin Stefanie Rodriguez:

Gast-Engagements führten die Essener Sängerin unter anderem an das Stadttheater Würzburg, die Kammeroper Köln, das Düsseldorfer Schauspielhaus, an das Opernhaus Bonn sowie an die Volksoper in Wien.
Sie konzertierte in der Laeiszhalle Hamburg, dem Theater Marl, der Jahrhunderthalle Bochum, dem Essener und dem Altenberger Dom. Sie ist eine feste Größe in der Besetzung des Essener Opernchores.
Seit vielen Jahren übernimmt sie regelmäßig die Stimmbildung bei den jährlich stattfindenden Wulfener Musikwochen und ist gleichzeitig eine gefragte Solistin bei diesem renommierten
Festival.

Jahresabschlussfeier:
Im direkten Anschluss an das Weihnachtskonzert lädt der MGV Sängerbund alle Mitglieder
und Freunde des Chores zur Jahresabschlussparty mit Musik und Tanz in den
Gemeindesaal hinter der Stephanuskirche herzlich ein.
Neben einem kleinen Bühnenprogramm, Ehrungen der Mitglieder und Verleihung der
Sängerbundmedaille, wird auch in diesem Jahr der Nikolaus mit seinem heiteren Jahresrückblick erwartet. Damit das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt, steht ein großes
kalt/warmes Buffet und daneben eine Vielzahl von Getränken zu moderaten Preisen für
die Gäste bereit.
Die Teilnahme am Buffet ist anzumelden bis zum 10.12.2019 bei allen Sängern oder
unter Hotline 0201/6955274. Kurzentschlossene bitte an der Abendkasse anmelden

Zurück zum Seiteninhalt